Georg Jähnig, Berliner Pirat und Antragsteller von GP050 und P284

Das Grundeinkommen in der Debatte: Georg Jähnig

Im Rahmen der Reihe »Das Grundeinkommen in der Debatte« ist nun Georg Jähnig an der Reihe. Er stellte bereits den Antrag GP050, welcher das Programm der PIRATEN seit dem Chemnitzer Parteitag richtungsweisend beeinflusste.
Georg ist Antragsteller von P284 und die #Sozialpiraten wollen ihm Raum geben, seine Gedanken zur Annahme dieses Antrags mitzuteilen.

Dieser Artikel wurde bereits am 8.12. hier
veröffentlicht
.

Brutto-Netto-Kurven

Einleitung

Ich werde in diesem Beitrag versuchen vier Fragen zu beantworten:

Was ist eigentlich eine Brutto-Netto-Kurve? Wie sehen die Brutto-Netto-Kurven für das aktuelle Steuer- und Sozialsystem aus? Wie sehen die Brutto-Netto-Kurven für das Modell Sozialstaat 3.0 aus Wie sehen die Brutto-Netto-Kurven für das Modell Sozialstaat 3.0 und das aktuellen Steuer- und Sozialsystem im direkten […] weiterlesen

Stefan Körner, Landesvorsitzender der Piratenpartei Bayern (Foto CC-BY Tobias M. Eckrich)

Das Grundeinkommen in der Debatte: Stefan Körner

In der Reihe »Das Grundeinkommen in der Debatte« wollen wir Raum schaffen um sich kritische und kontrovers mit dem Thema bedingungsloses Grundeinkommen und den den dazu gefassten Beschlüssen innerhalb der Piratenpartei auseinanderzusetzen.
Zum Beschluss PA284 »Grundeinkommen und Mindestlohn« ein Kommentar von Stefan Körner, Vorsitzenden der Piratenpartei Bayern.

weiterlesen

Dicker Engel - Die Online-Kneipe der Piraten

Dicker Engel: BGE – Ethik und Philosophie

»Was würdest Du arbeiten, wenn für Dein Einkommen gesorgt ist?« Diese und andere Fragen stehen im Mittelpunkt der Debatte rund um ein „bedingungsloses Grundeinkommen“ (BGE).
Ausdrücklich soll es in der Online-Kneipe der Piraten Dicker Engel am Donnerstag, den 15. Dezember ab 20.00 Uhr, nicht um Fragen der Finanzierung und/oder wirtschaftlicher Effekte im Detail […] weiterlesen

Olaf Wegner (Quelle: Piratenwik / Nutzerseite)

Meine Bitte an die BGE-Skeptiker und die BGE-Gegner

Ich habe auf dem Bundesparteitag in Offenbach gegen den Antrag PA284 gestimmt und hoffe jetzt nicht als „Blauäugig, […]“ angesehen zu werden, weil ich grundsätzlich doch für die Einführung eines Grundeinkommen bin.

weiterlesen

Das „Sozialstaat 3.0-Modell“ und der Mittelstand

Nachdem in der Diskussion vermehrt behauptet worden ist, dass unser Modell den Mittelstand schröpft, wollen wir doch mal genau hinschauen.

weiterlesen

Sozialpiraten zum Beschluss PA284

Mit einer knappen Zweidrittelmehrheit wurde auf dem Bundesparteitag 2011.2 in Offenbach der viel diskutierte Programmantrag 284 angenommen. Dieser erhielt 756 Ja-Stimmen und 374 Nein-Stimmen.
Als Antrag aus der Kategorie „Arbeit und Soziales“ wurde er auch vielmals mit den Sozialpiraten als parteiinterner Plattform in diesem Ressort in Verbindung gebracht. Nun wollen wir auch mal […] weiterlesen

Als Vorschlag zur Diskussion – Sozialstaat 3.0

Ein Modell der Sozialpiraten Michael Ebner und Johannes Ponader

Die Klarstellung zum Artikel in der TAZ vom 27. März 2012 finden Sie auf der Startseite.

Update 27. März 2011: Eine frühere Version dieses Artikels beinhaltete mehrere Passagen, die missverständlich aufgefasst wurden. Die entsprechenden Stellen wurden nachträglich durch Erläuterungen ergänzt, die im Sinne der Transparenz […] weiterlesen

Piraten beschreiten Weg zum Grundeinkommen

Auf dem Bundesparteitag in Offenbach haben die anwesenden Mitglieder der Piratenpartei Deutschland den Antrag PA 284 – Bedingungsloses Grundeinkommen und Mindestlohn – mit knapper Zweidrittelmehrheit angenommen.

weiterlesen

Widgets