Bundestagswahlen 2021 und der Hartz IV Regelsatz

Laut Medienberichten soll der Hartz IV Regelsatz 2022 um genau 3,00 € angehoben werden. Diese minimale Erhöhung ist unserer Meinung nach eine absolute Verhöhnung der Menschen, die von diesen Zahlungen irgendwie Überleben müssen. Die jetzt zur Wahl stehenden Kandidaten zum Bundeskanzleramt:

Annalena Baerbock B90 / Die Grünen (Fahnen nach dem Wind)    Olaf […] weiterlesen

AFD &BGE

Auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn?-oder Ein Sturm im Wasserglas

Gegen Ende des letzten Jahres gab es einige Pressemeldungen im Hinblick auf
eine Initiative zu einem sogenannten „Staatsbürgergeld“ in der AfD (REF ).
Dieses „Staatsbürgerschaftsgeld“ wird mit den Schlagworten Entlastung,
Gerechtigkeit und soziale Sicherheit beworben und geht in Richtung
[…] weiterlesen

– BGE & COVID-19 – ein Gedankenspiel –

Im Jahr 2020 ist die COVID -19 Pandemie ein weltweites bestimmendes Thema und in der Folge auch die dadurch stattfindenden gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Auswirkungen. Einige Berufsgruppen sind durch die Maßnahmen gegen COVID-19 in ihrer wirtschaftlichen Existenz bedroht. Aus diesem Grund stellt sich den meisten Regierungen die Frage, wie sie die wirtschaftlichen Schäden soweit mindern […] weiterlesen

Der Hartz IV Regelsatz und der Bundesrat

Der Hartz IV Regelsatz für Menschen, die Leistungen nach dem SGB II bzw.SGB XII beziehen, wird jedes Jahr neu berechnet und dann ein wenig nach oben angepasst. Diese neue Anpassung wird dann durch das Bundeskabinett festgelegt und dann vom Bundestag abgesegnet. Weil das ein sogenanntes zustimmungspflichtiges Gesetz ist, muss das alles noch vom Bundesrat […] weiterlesen

Projekt „Grundeinkommen für drei Jahre“

Ab Frühjahr 2021 sollen 120 ausgewählte Personen ein Grundeinkommen von 1200,00 € erhalten, wenn sie an eine entsprechenden Studie teilnehmen. Diese hat zum Ziel herauszufinden, ob Menschen, die von Sozialleistungen leben, mehr Geld ausgeben, wenn sie es denn haben. Des Weiteren soll“ überprüft“ werden, ob sich die Motivation der Testpersonen, einen Arbeitsplatz zu […] weiterlesen

Das Urteil zum § 31 SGB II

Das  Bundesverfassungsgericht hat am 05 . November seine Entscheidung zum § 31 SGB II verkündet.

Das Bundesverfassungsgericht hat in seinem Urteil einer teilweisen Sanktionierung zugestimmt, aber diese Kürzungen dürfen nur maximal 30 % von der Regelleistung betragen.
Mit diesem Beschluss vom 05.11.2019 weicht das Bundesverfassungsgericht von seiner Entscheidung, dass der Hartz […] weiterlesen

Bürgergeld und die Grundrente von der SPD ist zurzeit ein Etikettenschwindel

Das neue soziale Gewissen von Andrea Nahles (SPD) und Hubertus Heil (Bundesministerium für Arbeit und Soziales, SPD) ist nicht sonderlich ausgeprägt. Das wird deutlich bei der vollmundigen Ankündigungen der Abschaffung von Hartz IV. So bleiben notwendige und wünschenswerte Verbesserungen schon im Ansatz stecken , weil es nach Lage der Dinge keine wesentlichen Veränderungen […] weiterlesen

Schulbedarf im Hartz IV-System (SGB II)

Weil im derzeitigen Regelbedarf keine bedarfgerechten Ausgaben für Schulbedarfe eingerechnet sind, besteht eine planwidrige Unterdeckung,
die von der derzeitigen Bundesregierung und Führung von Angela Merkel (CDU) und  Hubertus Heil (SPD) im Regelsatz einfach ignoriert wird.
Selbst ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Anpassung der Regelsätze hat zu keiner Veränderung  geführt.

Auf der Seite von […] weiterlesen

Eingangszone Jobcenter Duisburg - Mitte
Eingangszone Jobcenter Duisburg - Mitte

Jobcenter Duisburg verweigert die Ausstellung eines Sozialpasses

Bezieher von Sozialleistungen und deren Kinder sind oft finanziell nicht in der Lage, kulturelle Einrichtungen der Stadt Duisburg zu besuchen. Die von der Stadt gewährten Vergünstigungen können nur dann in Anspruch genommen werden, wenn der betreffende Personenkreis dies durch Vorlage eines entsprechen Leistungsbescheids im DIN A 4 Format nachweisen kann. Auf diesem Bescheid […] weiterlesen

Unterstützung des Aufrufes des Paritätischen Gesamtverbandes

Im Rahmen der Diskussion des Beschlusses der Essener Tafel e.V. , den wir für
bedenklich halten , hat der Paritätische Gesamtverband einen Aufruf zur
Erhöhung der Regelleistung  gestartet. In der ARD-Sendung „Monitor“ vom Mai 2018  wird sehr genau über die Vorgehensweise bei den Täuschungen berichtet.

 

 

 

weiterlesen

Widgets