BGE für Liberale: Boris Turovskiy

Boris Turovskiy, selbst hat er gegen PA284 gestimmt, mit liberalen Argumenten zu einem bedingungslosen Grundeinkommen (BGE):

Wer mich kennt, weiß, dass ich mit sozialistischen Denkweisen inetwa genausoviel am Hut habe wie Jürgen Trittin mit Atomkraftbefürwortern und vielmehr eine wirtschaftsliberale Denkweise vertrete (nachzusehen auch im politischen Kompass auf meiner Benutzerseite). Dennoch stehe ich dem […] weiterlesen

Georg Jähnig, Berliner Pirat und Antragsteller von GP050 und P284

Das Grundeinkommen in der Debatte: Georg Jähnig

Im Rahmen der Reihe »Das Grundeinkommen in der Debatte« ist nun Georg Jähnig an der Reihe. Er stellte bereits den Antrag GP050, welcher das Programm der PIRATEN seit dem Chemnitzer Parteitag richtungsweisend beeinflusste.
Georg ist Antragsteller von P284 und die #Sozialpiraten wollen ihm Raum geben, seine Gedanken zur Annahme dieses Antrags mitzuteilen.

Dieser Artikel wurde bereits am 8.12. hier
veröffentlicht
.

Stefan Körner, Landesvorsitzender der Piratenpartei Bayern (Foto CC-BY Tobias M. Eckrich)

Das Grundeinkommen in der Debatte: Stefan Körner

In der Reihe »Das Grundeinkommen in der Debatte« wollen wir Raum schaffen um sich kritische und kontrovers mit dem Thema bedingungsloses Grundeinkommen und den den dazu gefassten Beschlüssen innerhalb der Piratenpartei auseinanderzusetzen.
Zum Beschluss PA284 »Grundeinkommen und Mindestlohn« ein Kommentar von Stefan Körner, Vorsitzenden der Piratenpartei Bayern.

weiterlesen

Olaf Wegner (Quelle: Piratenwik / Nutzerseite)

Meine Bitte an die BGE-Skeptiker und die BGE-Gegner

Ich habe auf dem Bundesparteitag in Offenbach gegen den Antrag PA284 gestimmt und hoffe jetzt nicht als „Blauäugig, […]“ angesehen zu werden, weil ich grundsätzlich doch für die Einführung eines Grundeinkommen bin.

weiterlesen

Widgets