PIRATEN können mehr als Kernthemen Datenschutz & Bürgerrechte – PIRATEN haben für gescheite Renten demonstriert

Die PIRATEN haben mit der Demo in München und den Demos und Informationsständen in den anderen 17 Städten in Deutschland der Öffentlichkeit gezeigt, dass wir nicht nur eine Partei für unsere Kernthemen wie zum Beispiel Transparenz, Datensicherheit, vollständige Netzneutralität sind sondern auch für viele Herausforderungen und Sorgen der Bürger eine durchdachte Antwort haben.

Ein […] weiterlesen

„Gehen die Rentner über Bord?“ – PIRATEN rufen zu Aktionstag gegen Altersarmut in 15 deutschen Städten auf

Altersarmut ist kein Problem der Alten, sondern bedroht den Zusammenhalt unserer Gesellschaft. Die Piratenpartei Deutschland ruft deshalb am 17. Juli zu einem bundesweiten Aktionstag gegen Altersarmut in 15 deutschen Städten auf [1]. Mit einem Aktionsvideo im Netz mobilisieren die PIRATEN bereits heute für die Veranstaltung [2].

„Solidarität ist die Achtung vor der Lebensleistung aller […] weiterlesen

Piraten gegen Altersarmut: Aktionstag am 17.07.2013

Am 17.07.2013 findet der bundesweite Aktionstag gegen die Altersarmut statt. Dazu wird es in mehreren Stätten von Berlin bis München Demonstrationen und Kundgebungen geben. Mehr Informationen findet Ihr auf der Seite für den Aktionstag.

Im Zuge dessen, hat die AG 60+ aus Bayern ein schickes Video erstellt, welches wir Euch nicht vorenthalten möchten:

 

[…] weiterlesen

Johannes Israel: Flächendeckender, gesetzlicher Mindestlohn verbal oder als Betrag definiert?

Link vom Oktober 2011:

http://wiki.piratenpartei.de/BE:Mindestlohn

Ich zitiere:

Einleitung:

„Die Einführung eines Mindestlohnes ist ein sehr strittiges Thema und auch bei uns Piraten wird heftig diskutiert. Um dieser Diskussion noch mehr Struktur zu verleihen, möchte ich den Berliner Squad Mindestlohn gründen“.

Ziele

„Es soll in erster Linie um die Klärung gehen, ob die Einführung […] weiterlesen

Zahl der erzwungenen Wohnumzüge in Berlin höher als bislang zugegeben

Die Zahl der erzwungenen Wohnumzüge von Hartz-IV-Bezieher/innen in Berlin wird statistisch kleingerechnet. Dies ergab eine Kleine Anfrage der Piratenfraktion im Berliner Landtag.

2011 gab es offiziell 1.313 solcher erzwungenen Umzüge. 2010 waren es 1.195 und 2009 428. Diese Zahlen bilden allerdings nur einen Teil der Umzüge ab. Denn der Senat zählt diejenigen Umzüge von […] weiterlesen

Widgets