Vor kurzem präsentierte die Regierung den Armuts- und Reichtumsbericht – ein kurzer Moment, in dem der alltägliche Skandal ins Licht rückte: In Deutschland arbeiten Millionen Menschen für Armutslöhne, zugleich werden Millionäre immer reicher. Seitdem Stille. Es fehlt der Aufschrei. Hier der Link zu ungeschönten Armuts- und Reichtumsbericht 2012: [1]

Gemeinsam wollen Sozialverbänden, Gewerkschaften und vielen weitere Organisationen das bis zur Bundestagswahl ändern. Eine neue Bundesregierung muss große Vermögen endlich* gerecht besteuern und konsequent gegen Steuerbetrug *vorgehen. Als Auftakt wollen wir unseren Protest am Samstag, den 13. April in 60 Städten mit einem bundesweiten Umfairteilen-Aktionstag auf die Straße tragen.

Gerade wichtig hinsichtlich der neusten Entwicklung siehe auch: [2] [3]

Mit diesem „eingesparten“ Geld, werden dann dubiose Finanzprodukte „kreiert“, tendenziell Finanzkrisen „provoziert und initiiert“, die dann wieder alle zu schultern haben. Dieser Kreislauf muss durchbrochen werden.

Mehr Infos finden Sie auf der Bündnis-Webseite: [4]